Frankfurter Einladung - Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte

 

Eine literarische Anthologie über Frankfurts Stadtteile

Herausgegeben von Susanne Konrad

Größenwahn-Verlag. Herbst 2016

ISBN 978-3-95771-102-1

e-Book ISBN 978-3-95771-102-1

 

Eine besondere Reise durch Frankfurts Stadtteile... Fast vierzig Autorinnen und Autoren schreiben Geschichten, Gedichte, Essays und ortskundliche Betrachtungen über die Stadtteile, die sie kennen, die sie lieben und die ihnen immer wieder neu vertraut werden..

 

"So wie es Menschen gibt, zu denen ich gehöre, so ist meine Heimat der Ort, zu dem ich gehöre. Die Heimat kann da sein oder fehlen, ich kann dort wohnen oder sie vermissen. Ich kann sie erahnen, ich kann mich an sie erinnern - und sie kann sich auch schleichend wandeln: Die Heimat meiner frühen Kindheit war eine andere als die, die ich heute gefunden habe." Susanne Konrad, 2017.

 

Das Buch im Größenwahn Verlag

 

Presse:

 

Frankfurter Neue Presse 10.11.16

 

 

Frankfurter Rundschau 23.11.16

 

 

FAZ Rhein-Main-Zeitung, 2.3.2017, Nr. 52, S. 37

 

Frankfurter Rundschau, 12.3.2017

 

 

Dornbusch for ever

 

Mein Dornbusch, mein Dornbusch,

fast wär ich an dir vorbeigehuscht,

doch seit zwei Jahren wohn ich hier,

meine Haustür zeigt zu dir.

 

Mein Lieblingsplatz – das ist nicht ohne

ist klar das Haus, in dem ich wohne

vom Lärm der Straßen abgelegen,

kann ich mich hier frei bewegen.

 

Der Balkon – das ist nicht doof,

zeigt in den stillen Hinterhof,

von grünen Bäumen schön umgeben,

kann ich hier wirklich ruhig leben.

 

Auch wohne ich im ersten Stock,

da krieg ich keinen Treppenschock.

Das Licht durchflutet meine Zimmer.

Hier bleibe ich bestimmt für immer.

 

Und verlass ich mal mein Haus,

sieht es auch erfreulich aus.

Post und Bank und Copyshop  -

die Wohnumgebung ist tipptopp.

 

Nur die laute Straßenbahn

macht mich manchmal nicht so an

Auch der Autos Hin und Her

stresst mich manchmal echt zu sehr.

 

Doch – ob mit Auto oder Bahn

komm ich überall schnell an.

Vor allem komm ich, das muss sein,

sehr zügig wieder nach daheim.

 

Noch nah am Norden dieser Stadt,

der mein Herz erobert hat,

bin ich in Frankfurt mitten drin

und finde überall schnell hin.

 

Wenn ich mal woanders war,

ist die Heimkehr wunderbar.

Mein Dornbusch, denke ich entzückt

und empfinde tiefes Glück.

 

(c) Susannne Konrad, 2014