Schreibwerkstatt im Club Voltaire

 

Leiterin: Dr. Susanne Konrad

 

1. Halbjahr 2022 - Samstags, 18-20 Uhr

 

Am: 15.1., 19.2., 23.4., 21.5., 18.06. 2022

 

(= immer der dritte Samstag eines Monats)

(März-Termin entfällt) 

 

Ort: Club Voltaire

Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt, Seminarraum 2. Stock

  

Die Werkstatt richtet sich an Schreibende, die ihre Technik noch verfeinern möchten. Zu wechselnden Impulsvorgaben wird vor Ort geschrieben und vorgelesen. Zur Ergänzung bringe ich jeweils einen kurzen theoretischen Text zur Reflexion über den Schreibprozess oder über handwerkliche Aspekte des Schreibens mit. 

 

Anmeldung bei: susanne-konrad-autorin[at]t-online.de

 

Teilnahmegebühr 75,00 Euro für fünf Termine insgesamt zu zahlen

 

 

Ort: Club Voltaire

Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt

 

An:

Kulturnetz Frankfurt e.V. Frankfurter Volksbank IBAN: DE75 5019 0000 6200 9837 40

Verwendungszweck: Schreibworkshop Susanne Konrad

 

 

 

***

 

Neuer Workshop:

 

Sicher werden in der deutschen Grammatik

 

Für das Schreiben guter Texte in Alltag und Beruf ist es wichtig, den Fallstricken der deutschen Grammatik geschickt zu entkommen. Wie steht es um die Beherrschung der Wortarten, der vier Fälle, der Deklination mit Adjektiv, der Konjugation der Verben, des grammatischen Geschlechts und der Wortstellung in Haupt- und Nebensatz? Zu diesen Themen gibt es Inputs und Übungen, abgerundet durch Fragen der Rechtschreibung, wie zur Schreibung von dass und das und zur Groß- und Kleinschreibung. 

 

Termine: Sa 10-16 Uhr,  2 x am 30.04. und am 07.05.2022

Ort: Amt für multiulturelle Angelegenheiten, Mainzer Landstraße 293, 60326 Frankfurt, Raum 4007 b

Der Kurs ist kostenfrei, Spenden werden erbeten.

Veranstalter: Kunstverein Farben International

Anmeldung unter kunstverein.farbeninternational@web.de oder 0176 3158 14 19

 

 

 

 

Bibliothek der Generationen

 

Seit Herbst 2017 habe ich eine Autorschaft in der Bibliothek der Generationen des Historischen Museums Frankfurt am Main.

Dieses Projekt ist eine generationenübegreifende Erinnerungsinstallation. Unter dem Namen "Bibliothek der Alten" wurde es von Sigrid Sigurdsson initiiert. Die heutige Kuratorin ist Dr. Angela Jannelli. 

Es ist ein "offenes Archiv" - lebendig, veränderlich und vergänglich. Es umfasst biografische, historische und wissenschaftliche Zeugnisse, die mit Frankfurt und mit Personen, die mit Frankfurt verbunden sind, zu tun haben. Bis zum Jahr 2105 werden die Bücher und Gegenstände der rund 100 Autorinnen und Autoren aufbewahrt und sind für interessierte LeserInnen zugänglich.

 

 

 

* * *

 

 

Regelmäßige Veröffentlichungen im Blog Die SchreibArt von Petra Seitzmayer